©COURTESY OF EMPORIO ARMANI

Der Stil von Giorgio Armani entwickelt sich beständig weiter und bewahrt dabei doch immer eine gewisse Geradlinigkeit, kostbare Feinheit und eine weiche Präzision, die die Persönlichkeit unterstreicht.

Der maskulin-feminine Kontrast des Damensortiments ist ein Dialog zwischen Tag und Nacht. Die Kollektion bewegt sich in einer ätherischen, nächtlichen Atmosphäre, sogar in hellem Tageslicht.

 

Die kurze Kastenjacke von Emporio Armani

©COURTESY OF EMPORIO ARMANI

Dieses Kleidungsstück reizt mit seinen Ecken, Kanten und einer akkuraten Linienführung. Die Kastenjacke bringt mit ihrem kurzen Schnitt Klarheit und eine starke Silhouette, insbesondere zu hoch taillierten Hosen oder Kleidern. Mit Neonfarben und abstrakten Mustern bringen die Interpretationen von Emporio Armani ein schwungvolles Upgrade in die Garderobe.

 

Emporio Armani bringt die tiefe Taille zurück

©COURTESY OF EMPORIO ARMANI

Auch die 80er bedienten sich an den Stilmitteln vorheriger Dekaden, beispielsweise bei den opulenten 20ern. Und so hält auch die tiefe Taille im Flapper-Stil Einzug in die Kollektion von Emporio Armani und überzeugt mit lockerem Schnitt.

©COURTESY OF EMPORIO ARMANI

Statt Fransen präsentiert Emporio Armani Pailletten-Schößchen und auf der Hüfte sitzende Raffungen.

 

All-Over-Samt-Looks bei der Emporio Armani Show

©COURTESY OF EMPORIO ARMANI

Schluss mit den Samthandschuhen, bei diesem Trend wird aufs Ganze gegangen mit einem Komplett-Look aus Samt – mit Variationen von Monochrom bis hin zu maximalistischem Patchwork, von Hosenanzügen bis hin zu langen Samtkleidern liefert die Herbst/Winter-Kollektion 2021/22 von Emporio Armani eine volle Bandbreite an Optionen für das Trend-Material der Stunde.

©COURTESY OF EMPORIO ARMANI

 

Flauschige Pullover und Cardigans bei Emporio Armani

©COURTESY OF EMPORIO ARMANI

Von Fake-Fur bis Flokati, der Kuschelfaktor, den wir während der Pandemie lieb gewonnen haben bleibt uns erhalten – gepaart mit einer Dosis Disco-Vibes. So wird der Alltag zur Kuschelparty und die flauschigen Teile der Hingucker beim Spazierengehen oder Supermarkt-Ausflug – und wieder einmal beweist der Cardigan seine vielseitige Einsetzbarkeit.

 

XXL-Ketten aus den 80ern feiern auf dem Runway ihr Comeback

©COURTESY OF EMPORIO ARMANI

Klobige Ketten sind das perfekte Accessoire, um vor dem Bildschirm von Augenringen abzulenken und setzen Statements im Zoom-Fenster. Da extreme Situationen, oft extreme Maßnahmen fordern, ist dieser Trend ein Paradebeispiel dafür, den Spaß an der Mode nicht zu verlieren – denn diese XXL-Ketten geben jedem Outfit einen Blickfang der Superlative und überraschen Ihr Gegenüber mit einem mutigen Augenzwinkern.