© Amanzoe

Während der Sommer langsam in den Herbst übergeht, heißen die Aman-Hotels und -resorts in Europa ihre Gäste bis zum Sonnenuntergang und darüber hinaus willkommen. Um die Ankunft des Herbstes zu feiern, bieten die Aman-Häuser auf dem ganzen Kontinent eine Reihe neuer Erlebnisse für Gäste jeden Alters an – von kulinarischen Entdeckungen und innovativen Wellness-Programmen bis hin zu geheimen Einblicken und exklusiven Touren.

 

Aman Venice

 

© Aman Venice, Italy

Vom historischen Palazzo Papadopoli am Rande des Canal Grande aus ist das Aman Venice Inbegriff von La Serenissima und bietet Ruhe und Gelassenheit im Herzen der schwimmenden Stadt.   Als Hommage an den kulinarischen Berater des Aman Venice, Norbert Niederkofler, und seine Cook the Mountain-Philosophie führt das Aman Venice ein neues Cook the Lagoon-Menü ein, das im opulenten Blue Room des Palazzo serviert wird. Das sechs- oder achtgängige Degustationsmenü ist ein einzigartiges Feinschmeckererlebnis, bei dem die hochwertigsten lokalen Zutaten aus der italienischen Region Venetien im Mittelpunkt stehen.

Des Weiteren bietet das Hotel erstmals exklusiv zusammengestellte private Führungen durch die Gassen Venedigs an. Gäste können dabei Ateliers renommierter Kunsthandwerker besuchen, historische Stätten und Museen nach Feierabend erkunden und einen Blick hinter die Kulissen jahrhundertealter Einrichtungen werfen. Geführt werden sie dabei von den besten Experten auf ihrem Gebiet, seien es Kunsthistoriker, Architekten, Köche oder Ingenieure.  Aman Venice bietet seinen Gästen außerdem eine neue, maßgeschneiderte Bootstour zu den Laguneninselnan, die ins Herz der venezianischen Lagune führt, um bekannte Sehenswürdigkeiten wie die Glasbläserinsel Murano oder das idyllische Sant’Erasmo in den Weinbergen zu besuchen und die bestgehüteten Geheimnisse der Kanäle zu entdecken.

 

Rosa Alpina

© Rosa Alpina

Unter den majestätischen Gipfeln von Lavarella und Conturines liegt das charmante Bergdorf San Cassiano. In seinem Herzen bietet Rosa Alpina im Winter einen unvergleichlichen Zugang zum Skigebiet der Dolomiten und ist in den wärmeren Monaten der ideale Ausgangspunkt für Outdoor-Aktivitäten und die Erkundung der Naturschönheiten der Region. Seit Jahren ist dieses elegante, familiengeführte Hotel mit seinem renommierten 3-Michelin-Sterne-Restaurant, dem weitläufigen Spa und den großzügigen Unterkünften ein Zuhause in der Ferne.

Als perfekter Ausgangspunkt für alle, die die atemberaubende Natur der Dolomiten zu jeder Jahreszeit erkunden möchten, bietet Rosa Alpina seinen Gästen einzigartige Möglichkeiten zum Wandern, Klettern, Radfahren, Sky Running, Paragliding, Mountainbiken oder einfach nur zum Picknicken. Während die Landschaft und die Ausblicke vom Boden aus einzigartig sind, kann die Region auch aus der Luft genossen werden: Hubschrauberrundflüge starten direkt vom Hubschrauberlandeplatz, der nur drei Autominuten von Rosa Alpina entfernt ist.

Nach einem programmreichen Tag in der beeindruckenden Natur Italiens können die Gäste schließlich im umfangreichen Spa des Resorts verschiedene Behandlungen genießen und dabei sorgenfrei vor sich hin träumen.

 

Amanjena

© Amanjena

Mittelpunkt des von dem renommierten Architekten Ed Tuttle entworfenen Amanjena Resorts ist ein türkisblaues Bassin, das umgeben von grünen Bäumen, bei seinen Besuchern sofort ein Gefühl der Ruhe hervorruft. Im Aman Spa können die Gäste in zwei marmorverkleideten Hammams und vier privaten Behandlungsräumen entspannen.

Für die, die es abenteuerlicher mögen, bietet bietet das Resort seit diesem Jahr Extrem-Wüsten- und Bergsport-Retreat an, bei dem die Gäste die Umgebung von Amanjena von der Agafay-Wüste bis zum Atlasgebirge, kennenlernen. Jeder Tag des Retreats stellt eine neue Herausforderung dar: ein Langstreckenlauf durch die Wüste, eine 60-Meilen-Mountainbiketour und ein Berglauf. Jede Aktivität wird von einem fachkundigen Führer geleitet, und die Gäste werden mit der gesamten erforderlichen Ausrüstung ausgestattet. Bei der Rückkehr ins Resort wird den Gästen jeden Nachmittag eine kostenlose Spa-Behandlung angeboten, um die müden Muskeln zu beruhigen. Während des gesamten Aufenthalts erhalten die Gäste einen maßgeschneiderten Speiseplan mit ausgewogenen Kohlenhydraten und Nährstoffen, um die Erholung zu unterstützen.

Amanjena hat außerdem eine weitere Reihe an Aktivitäten in diesem Jahr hinzugefügt: Für alle, die ihr Wohlbefinden verbessern möchten, bietet das Resort das neue Holistic Immune Support Retreat an, bei dem die Gäste die Vorteile lokaler Heilkräuter und Wellness-Praktiken erleben können, um die natürliche Abwehrkraft des Körpers zu stärken. Für den wohltätigen Zweck bietet das Resort jetzt auch die Möglichkeit, die Waisenkinder- Dorfgemeinschaft Les Enfants De L’Atlas zu besuchen. Bei einem Besuch des Dorfes haben die Gäste die Möglichkeit, mit den Kindern in Kontakt zu treten, ihre Geschichten zu hören und mit einer Spende an die Stiftung ihren Beitrag leisten.

 

Amanruya

© Amanruya

Für diejenigen, die die letzten Reste der Sonne vor dem Winter suchen, bietet das Amanruya an der bezaubernden Küste Bodrums bis zum Saisonende Ende Oktober mehrere neue aufregende Erlebnisse an. Gäste, die einen Einblick in das lokale Leben in der Türkei bekommen möchten, können einen Ausflug in das Dorf Etrim unternehmen. Dieses ist bekannt für die Herstellung einer der kompliziertesten handgeknüpften Teppiche in der Türkei. Die Gäste könne bei einem privaten Besuch den traditionellen Prozess des Spinnens, Färbens und Knüpfens im Haus eines örtlichen Meisters miterleben. Nach einem Rundgang durch das Dorf wird ein traditionelles Essen serviert und erfahren dabei mehr über ein jahrhundertealtes türkisches Ritual, die Kaffee-Wahrsagerei oder auch Tasseographie.

Ebenfalls neu in dieser Saison ist das Amanruya Barbeque Pop Up. Auf der Dachterrasse des Resorts servieren die Köche eine Auswahl an köstlichen türkischen Mezze, Salaten, frisch gegrilltem Fisch, Meeresfrüchten und Fleisch. Hier können die Gäste zu den sanften Klängen von Jazzmusik den Sonnenuntergang bewundern und ihr Abendessen mit einer Auswahl türkischer Weine, die vom Sommelier empfohlen werden, oder mit handwerklich gebrauten Bieren aus Bodrums Boutique-Brauereien kombinieren.

Zu guter letzt können außerdem neue Bootsausflüge entlang der Küste des Resorts arrangiert werden. Vom Yachthafen Torba aus – nur fünf Minuten vom Resort entfernt – können die Gäste durch das türkisfarbene Wasser der Ägäis segeln und unterwegs anhalten, um zu schwimmen und ein von den Köchen des Amanruya zubereitetes Picknick zu genießen.

 

Amanzoe

©Amanzoe

Während die Sommersonne auf dem Peloponnes langsam untergeht, bringt der Herbst auf Amanzoe eine Fülle neuer Erlebnisse mit sich, bei denen warme Tage und kühlere Nächte diejenigen willkommen heißen, die Frieden und Ruhe suchen.

Für diejenigen, die die Jahreszeit aus erster Hand erleben möchten, hat Amanzoe eine neue Pop-up-Restaurantreihe eingeführt, bei der Gastköche aus ganz Griechenland die frischen Zutaten und Aromen der Region zelebrieren. Renommierte Köche werden in Amanzoe ihre eigenen exklusiven Degustationsmenüs servieren und dabei die traditionellen Kochmethoden und Produkte der Region präsentieren.

Ebenfalls neu für den Herbst sind verschiedene Wellness-Programme, die das Schönheits- und Wohlfühlerlebnis im weitläufigen, 2.850 Quadratmeter großen Aman Spa verbessern sollen. Verschiedene Gesichtsbehandlungen, sowie Massagen ganz auf die individuellen Bedürfnissen der Gäste angepasst, ergänzen das Programm des Erholungsbereiches. So ist zum Beispiel der Medical Manual After Sun Cooler, eine stark beruhigende und reparierende Behandlung für das Gesicht, perfekt nach einem heißen Sommertag am Strand.