© Daniel Martinek

Das Suvretta House St. Moritz wird im Hotelranking von Karl Wild und der Sonntagszeitung als Schweizer „Hotel des Jahres” 2020 ausgezeichnet. Der begehrte Titel untermauert die Positionierung des Grand Hotels am Suvretta Hang als eines der Aushängeschilder der Schweizer Luxushotellerie.

© Suvretta House St. Moritz

Die Auszeichnung durch den renommierten Hoteltester Karl Wild bedeutet gleichermaßen eine hohe Anerkennung für den legendären Service, der seit über 100 Jahren mit Hingabe und Leidenschaft von den Mitarbeitern des Hauses aufrechterhalten wird. Unter der Direktion von Peter und Esther Egli wurden die Zimmer, Lobby und Anton’s Bar des Suvretta House im Laufe der letzten Jahre einer genauso behutsamen wie erfrischenden Renovierung unterzogen: eine Weiterführung des traditionellen Charakters des Hauses in zeitgenössischer Gestalt. Mit der Küche von Fabrizio Zanetti, der sich im Grand Restaurant 16 Gault Millau Punkte erkochte, konsolidierte das Haus ebenso seine Position an der Spitze der Schweizer Hotelgastronomie.

© Suvretta House St. Moritz

Seit nunmehr 24 Jahren veröffentlicht Karl Wild, Journalist, Buchautor und Hotelexperte, seinen Guide, der mittlerweile als eine der angesehensten Bewertungsinstanzen der Branche gilt. Wild und sein Team aus Hotel- und Tourismusspezialisten bereisen die Top Hotels der Schweiz, um ihre Einschätzung und ihr Erlebnis in dem in Buchform erscheinenden Rating festzuhalten. Ein Platz in Karl Wilds Auswahl der besten Hotels der Schweiz wird über die Grenzen des Landes hinaus als Zeichen von Qualität verstanden. Umso erfreuter zeigt sich das Team des Suvretta House als Nummer Eins der Schweiz in diesem Jahr genannt zu werden.

© Suvretta House St. Moritz

„Diese renommierte Auszeichnung bedeutet eine große Ehre und Freude für uns. Wir sind stolz auf unser herausragendes Team, das immerzu bestrebt ist, unseren Gästen das Bestmögliche an Erlebnissen und Service zu bieten. Dass uns dieser Titel zuteilwird, ist ein Zeugnis ihres unermüdlichen Engagements und ihrer unverwechselbaren Gastfreundschaft.“ sagt Hotelier-Ehepaar Esther und Peter Egli.
Das Suvretta House, die „Grand Dame“ der Schweizer Alpen, öffnet am 10. Juli ihre Pforten für die bis zum 18. Oktober andauernde Sommersaison. Zum ersten Mal bekommen Gäste in diesem Jahr die Möglichkeit das Hotel und seine spektakuläre Umgebung in der Engadiner Hochgebirgslandschaft weit bis in die goldenen Herbstmonate hinein zu genießen. Attraktive Packages wurden hierfür kreiert.
Über Suvretta House St. Moritz

© Suvretta House St. Moritz

Das stilvolle Grandhotel Suvretta House wurde 1911 vom Schweizer Hotelpionier Anton Bon erbaut und ist bis zum heutigen Tag im Besitz der Familie Candrian-Bon. Es befindet sich an einzigartiger und ruhiger Lage, am legendären Suvretta-Hang von St. Moritz. Mit seinen 181 Zimmern, Junior Suiten und Suiten sowie einem 1’700m² grossen Wellness- und Spa-Bereich inklusive 25-Meter-Schwimmbecken ist das Suvretta House eine Oase der Erholung und Entspannung. Das elegante Grand Restaurant, die gemütliche Suvretta Stube sowie zwei Bars, die Club Halle und die legendäre Hotelhalle sorgen für kulinarische Abwechslung. Zusätzlich gehören auch das nahegelegene Gourmet Restaurant Chasellas sowie das Bergrestaurant Trutz zum Suvretta House. Geführt wird das traditionsreiche Haus vom Hotelier-Ehepaar Esther und Peter Egli.

Mehr Informationen unter: www.suvrettahouse.ch

© Suvretta House St. Moritz