©Johannesbad

550.000 Euro für die Renovierung des Johannesbad Hotel Palace.

 

Das Traditionshaus Johannesbad Hotel Palace in Bad Hofgastein hat einen eleganten, modernen Komfort bekommen. „Vieles neu“ heißt die Devise. Die Hälfte der Zimmer des Vier-Sterne-Hauses erhielten neue Balkone. Außerdem erstrahlt die Fassade Richtung Garten in neuem Glanz. Die Restaurants sind neu eingerichtet, die Hotelbar wurde umgestaltet. Der neue Aufzug bietet einen barrierefreien Zugang in das Hallenbad.

„Mit diesen Maßnahmen erhöhen wir den Standard. Damit steigern wir die Gästezufriedenheit. Auch unsere Mitarbeiter haben es sich mehr als verdient, wenn ihr Arbeitsplatz kontinuierlich aufgewertet und weiterentwickelt wird. Davon profitieren alle“, zeigt sich Hoteldirektor Ernst Fassolder mit den Änderungen zufrieden. 550.000 Euro haben die Neuerungen gekostet.

Damit nicht genug. In den kommenden Jahren plant die Johannesbad Gruppe weitere Umbauten und will noch einmal 700.000 Euro investieren: Für eine sogenannte Multilounge als Rückzugs- und Wohlfühlort samt Wintergarten. Die Hotelgänge sollen renoviert und der Garten neu gestaltet werden.

©Johannesbad