© Breguet

Mit der brandneuen Uhrenserie “Marine Haute Joaillerie Poseidonia” interpretiert Breguet die Schönheit des Ozeans auf außergewöhnliche Weise. Die Zifferblätter der vier Weißgoldenen Uhren bestehen aus Perlmutt und Edelsteinen. Breguet kombiniert tahitianisches Perlmutt und Diamanten sowie weißes Perlmutt mit Smaragden, Rubinen oder Saphiren.

© Breguet

Der lateinische Name von Neptungras ist Poseidonia. Es ist eine Wasserpflanze, die tief im Mittelmeer wächst und eine wichtige Rolle für das Gleichgewicht des Ökosystems spielt. Poseidonia ist sowohl der Name als auch das Gestaltungselement. Das Zifferblatt, die Lünette, das Mittelgehäuse, die Ösen, die Krone und der Armbandverschluss jeder Uhr sind mit insgesamt 270 Edelsteinen verziert.

© Breguet

Breguet hat die geschwungene Form des Neptungrases mit 85 Edelsteinen im Baguett-Schliff nachgebildet. Die Fassung der Edelsteine ​​ist unsichtbar und verschmelzen mit den künstlerischen Einlegearbeiten aus Perlmutt. Je nach Lichteinfall schimmern die Edelsteine ​​in verschiedenen Farben. Das Herz von Marine Joaillerie Poseidonia schlägt im Rhythmus des Kalibers 591C, einem extraflachen Manufakturwerk mit Automatikaufzug.

© Breguet

Die Uhr Marine Haute Joaillerie in 18 Karat Weißgold ist mit 270 Edelsteinen besetzt, deren Gesamtgewicht etwa 10 Karat beträgt. Der Mittelteil, die Bandanstöße und die Krone sind mit 63 Diamanten im Baguetteschliff und einem Diamanten im Briolette-Schliff besetzt. Die Lünette ebenfalls im Baguetteschliff ist mit 60 Diamanten besetzt. Das Zifferblatt aus Perlmutt ist mit 85 Diamanten verziert, die ein Neptungrasmotiv nachbilden. Hinzukommen Automatikwerk, Spiralfeder und Hemmung sind aus Silizium. Der Saphirglasboden mit Schwungmasse, sind mit Tahiti-Naturperlmutt und 31 Diamanten verziert. Schillerndes Lederarmband und Dreifach-Faltschließe aus Weißgold mit 30 Diamanten im Baguetteschliff

Die Marine Haute Joaillerie Uhren sind in vier verschiedenen Modellen verfügbar.

Die Klassischste Version ist mit Diamanten von ca. 9,99 Karat besetzt und einem Zifferblatt aus Tahiti-Naturperlmutt dazu ein schlichtes dunkelbraunes Armband aus Aligatorleder und Dreifach-Faltschließe aus Weißgold mit 30 Diamanten im Baguetteschliff.

© Breguet

Etwas auffälliger hingegen ist das Zifferblatt, welches mit einer Kombination aus Rubinen, bunten Saphiren und Diamanten besetzt ist. Das Zifferblatt selbst ist aus weißem Perlmutt.

© Breguet

Die Version mit blauen Saphiren wird mit einer Kombination aus blauen und bunten Saphiren, Amethysten, Tsavoriten und Diamanten geziert.  Das Metallic-Finish in der Mitte der Schnalle nimmt ebenso die dominierende Farbe an wie die schillernde Nuance des Lederbandes.

© Breguet

Die Smaragd Edition ist mit einer Kombination aus Smaragden, Tsavoriten, bunten Saphiren und Diamanten besetzt. Ein Saphirglas im Boden gibt den Blick frei auf das sehenswerte Herzstück der Uhr.

© Breguet