© Venturelli/Getty Images for Pomellato

Die Italienerin ist eine Selfmadefrau, wie sie im Bilderbuch steht: 2009 lancierte sie „The Blonde Salad”, der mittlerweile zu einem der einflussreichsten Blogs der Welt zählt. Die ehemalige Jura-Studentin ist heute längst nicht mehr nur Bloggerin – sie ist Unternehmerin, Designerin, Model, Social-Media-Guru sowie CEO eines Modeimperiums. Ihr inspirierender Werdegang macht sie zum perfekten neuen Gesicht der PomellatoForWomen Kampagne.

© Peter Lindbergh, Pomellato

Die Powerfrau Chiara Ferragni

Chiara Ferragni entspricht vollkommen dem modernen Schönheitsideal und ist darüber hinaus charakterstark, visionär und kreativ. Sie ist erfolgreiche Präsidentin und Chefin des Unternehmens TBS Crew, zu dem eine Produktionsfirma sowie der Lifestyleblog „The Blonde Salad” gehört, auf dem sie auch ihre selbst entworfene Capsule-Kollektion verkauft. Den Blog benannte sie noch ihren blonden Haaren und ihren – wie in einem Salat – bunt gemischten Interessen: Reisen, Beauty, Essen und Mode. Es ist ihrer Vision und Weitsicht zu verdanken, dass ihr Unternehmen inzwischen zu einem der erfolgreichsten Italiens zählt. Digital Natives vergöttern sie regelrecht: Als internationales Vorbild für eine ganze Generation ist sie die ideale Botschafterin für Pomellato.

© David Atlan

„Ich bin sehr stolz bei der Kampagne mitzuwirken. Sie repräsentiert alles, was Frauen darstellen können – Stärke, Kompetenz und Unabhängigkeit”, so Chiara Ferragni über ihre neue Aufgabe bei Pomellato. Sie fügt hinzu : ,,Pomellatos unkonventioneller Stil gepaart mit den ausdrucksstarken Fotos von Peter Lindbergh ergeben eine vollendete Kombination.”

© Peter Lindbergh, Pomellato

Das Schmuckunternehmen Pomellato, das 1967 zur Zeit der Frauenbewegung gegründet wurde, und die charismatische Italienerin ergänzen sich perfekt – sie verkörpert auf authentische Art und Weise den wagemutigen Charakter der Marke. Das Thema der Gleichberechtigung ist in jüngster Zeit wieder in den Fokus gerückt und deshalb auch wichtiger Bestandteil der PomellatoForWomen Kampagne.

© Bertrand Rindoff Petroff/Getty Images for Pomellato

Ferragni fährt fort: „Ich finde es großartig, dass Pomellato eine Community für Frauen aufbaut und diese Frauen aus den unterschiedlichsten Lebensbereichen widmet – seit jeher traut sich das Mailänder Unternehmen Regeln zu brechen. Und die Tatsache, dass Pomellato genau wie ich zu 100 Prozent italienisch ist, passt ausgezeichnet.”

© Peter Lindbergh, Pomellato

PomellatoForWomen

Die PomellatoForWomen Kampagne wurde 2017 zum 50. Jubiläum des Mailänder  Traditionshauses lanciert. Auf der Plattform werden Frauen aus verschiedenen  Berufen und Altersgruppen vorgestellt. Eines aber haben alle gemeinsam: Sie sind authentisch, stehen zu sich selbst und verwirklichen ihren persönlichen Lebenstraum. Sie möchten – genau wie Pomellato – allen Frauen dieser Welt Mut machen.

© Peter Lindbergh, Pomellato

Das Mailänder Traditionshaus Pomellato

Pomellato wurde 1967 zur Zeit der aufkommenden Emanzipation von Pino Rabolini gegründet. Damals leistete das Unternehmen Pionierarbeit und lancierte als erstes Pret-a-porter-Schmuck für Frauen. Heute, mehr als 50 Jahre später, ist Gleichberechtigung wieder ein aktuelles Thema. Die Kundinnen der Mailänder Maison sind selbstbewusste, starke und unabhängige Frauen. Die Pomellato-Juwelen sind ebenso seit eh und je mehr als

„nur” Schmuck: Bunt, markant und unverwechselbar stehen sie für die schönste und wichtigste aller weiblichen Eigenschaften – Authentizität!